Unser Team

Mgr. Viktor Rytikov 

Mgr. Viktor Rytikov ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Rechtsanwalts-Kanzlei. Im Jahre  2006 hat er das Studium an der Juristischen Fakultät der Masaryk-Universität in Brünn abgeschlossen. Bis 2007 arbeitete er als RA-Konzipient in einer Rechtsanwalts-Kanzlei in Ostrava und danach auch in der Rechtsanwalts-Kanzlei Procházka – Randl – Kubr, die jetzt PRK Partners heißt. Im Jahre 2010 hat er das RA-Examen bestanden und wurde als Rechtsanwalt in die Liste der Tschechischen Rechtsanwaltskammer aufgenommen. Von 2007 bis 2015 arbeitete er als RA in der Rechtsanwalts-Kanzlei Brož & Sokol & Novák GmbH, und zwar zuerst als Rechtsanwaltskonzipient und nach dem bestandenen RA-Examen als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt auf Straf-, Ausländer- und Zivilrecht.

In seiner Praxis konzentriert sich Mgr. Viktor Rytikov vor allem auf die Verteidigung im Strafverfahren, die Vertretung im Zivilrechtsverfahren, weiter auf Schiedsverfahren, Bürger-, Handels- und Ausländerrecht auf der Grundlage des Gesetzes über den Aufenthalt der Ausländer in der Tschechischen Republik sowie des Gesetzes über die Staatsbürgerschaft der Tschechischen Republik.

Im Jahre 2007 wurde Mgr. Viktor Rytikov vom Bezirksgericht in Ostrava zum Gerichtsdolmetscher für die russische Sprache nach dem Gesetz Nr.  36/1967 GBl. ernannt.

Seit 2013 arbeitet er als einer der Vertreter der Tschechischen Rechtsanwaltskammer, die die polizeilichen Durchsuchungen von RA-Kanzleien laut Gesetz beaufsichtigt.

Im Jahr 2012 wurde er in die Sonderliste der Schiedsrichter des Justizministeriums laut Gesetz Nr. 216/1994 GBl. aufgenommen, die aufgrund der Schiedsklausel bei den im Zusammenhang mit den Verbraucherverträgen entstandenen Streitigkeiten als Schiedsrichter eingesetzt werden können.

JUDr. Pavel Utěšený

JUDr. Pavel Utěšený ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Rechtsanwalts-Kanzlei. Im Jahre 1999 hat er das Studium an der Juristischen Fakultät der Masaryk-Universität in Brünn abgeschlossen. Bis 2005 arbeitete er in einer Rechtsanwalts-Kanzlei in Brünn, zuerst als Rechtsanwaltskonzipient und seit 2004, nach dem bestandenen Rechtsanwaltsexamen, als RA. Von 2005 bis 2015 arbeitete er  in der RA-Kanzlei Brož & Sokol & Novák GmbH als Rechtsanwalt, und anschließend als büroleitender RA mit Schwerpunkt auf Zivilrecht und Handelsrecht (einschließlich strittiger Angelegenheiten in den Bereichen des Zivil- und Handelsrechts), das EU-Recht und das Wettbewerbsrecht.

In seiner Praxis konzentriert sich JUDr. Pavel Utěšený vor allem auf die Vertretung im Zivilrechtsverfahren, auf das Schiedsverfahren, Bürger- und Handelsrecht, Wettbewerbsrecht, einschließlich des Vergaberechts und des öffentlichen Förderungsrechts, sowie auf das geistige Eigentumsrecht und EU-Recht.

Zwischen 2006 und 2010 war er Mitglied der Sektion der Tschechischen Rechtsanwaltskammer für das Privatrecht und Mitglied der Tschechischen Gesellschaft für das Wettbewerbsrecht.

Im Jahr 2012 wurde er in die Sonderliste der Schiedsrichter des Justizministeriums laut Gesetz Nr. 216/1994 GBl. aufgenommen, die aufgrund der Schiedsklausel bei den im Zusammenhang mit den Verbraucherverträgen entstandenen Streitigkeiten als Schiedsrichter eingesetzt werden können.

JUDr. Pavel Utěšený veröffentlicht seine Werke in der Fachpresse (Rechtliche Perspektiven, Gerichtsperspektiven, Rechtsberater, Rechtsanwalt-Bulletin, BWL und Euro) und sein Buch „Marktmacht und geistiges Eigentum im Europäischen Wettbewerbsrecht“ wurde im Verlag C. H. Beck im Jahr 2005 herausgegeben.

Mgr. Nikolaj Zakreničnyj

Nikolaj Zakreničnyj

Mgr. Nikolaj Zakreničnyj ist Rechtsreferendar der Anwaltskanzlei Rytikov & Utěšený Legal s.r.o.. Im Jahr 2018 absolvierte er das Jurastudium an der Juristischen Fakultät der Karls-Universität in Prag, Master in Recht und Rechtswissenschaft. Vor Abschluss seines Studiums hat er in der Anwaltskanzlei Rytikov & Utěšený Legal s.r.o. als professionell juristisch Assistent für Zivilrecht und Handelssrecht gearbeitet (einschließlich der umstrittenen Agenda in diesen Rechtsbereichen), einschließlich des Strafrechts. Während seines Studiums absolvierte er ein Praktikum in der Anwaltskanzlei in Opava, auch bei dem Bezirksgericht in Opava, bei der Bezirksstaatsanwaltschaft in Opava und das Bezirksgericht in Prag 4. Seit 2012 besitzt er ein FCE-Zertifikat aus dem Englischen. Seine zweite Muttersprache ist neben der tschechischen Sprache auch die russische Sprache.